Suche
  • Ing. Peter Strommer

Veränderungen - die wichtigste Quelle für unternehmerisches Vorankommen

Jede Krise ist eine unternehmerische Chance sich neu zu positionieren und die aufgeschobenen und aufgehobenen Hausaufgaben zu erledigen.

Jetzt, in Zeiten der „Ruhe“ können Unternehmen genau diese Arbeiten in ihren Teams abarbeiten.

In der Hektik des Tagesgeschäfts geht der Blick auf das große Ganze nur zu oft verloren. Die Rolle des einzelnen Rädchens im Getriebe des Unternehmens und die Identifikation als Beitrag zum Gesamterfolg verschwinden aus der Wahrnehmung. Es fehlt die Zeit sich ganzheitlich mit den Geschäftsprozessen zu beschäftigen und, im besten Fall, diese auch neu zu designen.

Abbau von überbordender Bürokratie, Durchleuchten alteingesessener Vorgehensweisen, Aufbrechen mitunter altbewährter Strukturen - es bietet sich ein wahres Füllhorn an Möglichkeiten. In allen Bereichen schlummert Potential modernere, wirkungsvollere und vorausschauende Wege der Arbeitsbewältigung und vor allem der Zusammenarbeit zu installieren.

Konzentration auf die Kernkompetenz und die Flexibilität alter Probleme mit neuen Lösungen zu bestreiten sind das Gebot der Stunde.

Nur so kann man auch in diesen Zeiten aktiv den Anforderungen des Marktes gerecht werden.

Was früher schwer möglich war ist nun notgedrungen die Rettung. Neue Wege der Zusammenarbeit intern, aber auch mit Partner sind unumgänglich.

Digitalisierung ermöglicht die Virtualisierung und Flexibilisierung von Prozessen und Arbeitsabläufen – die scheinbar unbegrenzten Möglichkeiten bestehen jetzt ihre Feuertaufe im Praxistest.

Ein Boykott oder Verzicht auf diese neuen Technologien defacto unmöglich.

Es erfordert unternehmerisches Handeln, Mut, Risikobereitschaft, Kreativität und Fantasie – nicht zuletzt auch hohen persönlichen Einsatz diese neuen Wege zu beschreiten.

Diese Change Maßnahmen können von jedem Einzelnen, jeder Hierarchieebene im Unternehmen angestoßen werden – es ist die Verantwortung der Führungskräfte die Ideen und das Engagement der Mitarbeiter in eine Umsetzung zu leiten.

Es braucht in Zeiten des dezentralen, flexiblen Arbeitens eben genau solche Führungskräfte – Mitarbeiter sollen mitgestalten wollen und dürfen. Die Aufgabe der Führungskräfte ist es umso mehr hier zu unterstützen und zu leiten.

Erledigt Eure internen Hausaufgaben und adaptiert Eure Prozesse und Prozesslandschaften gemeinsam mit Euren Mitarbeitern. Sie sind die wichtigste Ressource und Quelle für neue Ideen und Wege.

Nutzt die aktuelle Zeit, um Eure Unternehmen mit anderen Augen zu sehen, und nehmt die Krise als Chance für Restrukturierungen insbesondere für Straffe Organisation ohne viel Bürokratie mit guten Prozessen wahr. Beginnt die schon längst überfälligen Aufgaben voranzutreiben, bevor das Tagesgeschäft wieder den Takt angibt.


Wir helfen Euch dabei.


Bleiben Sie und Ihr Geschäft weiterhin gesund!

Ihre TSM-Berater

21 Ansichten

Firmensitz und Rechnungsadresse:

Kleinmutschen 71/Top 5

A- 7452 Unterpullendorf

Austria

UID: ATU16108502

Büroadresse:

Mayerhofgasse 1 Top 23

1040 Wien

Austria

Tel.: +43 (1) 512 8307 - 11

Seminare buchbar unter quality.at

D.U.N.S.: 301367264

Christian Gold

+43 (0)664 8229755

christian.gold@tsm.services

© 2020 by TSM Services GmbH.

Newsletter Subscribe / Unsubscribe